Eka Häberling

 
Eka Häberling
 
Zur Person Auszeichnungen Ausstellungen Ankäufe Arbeiten
 
Zur Person
Geboren 1955.
Da lernen sehr früh anfängt und nie aufhört, kann ich nicht sagen, wann ich Glasblasen gelernt habe. Die Technik wurde mir u.a. im Atelier von Hans Maurer beigebracht. Aber das Glasblasen habe ich von Dingen gelernt, die mir wichtig sind: Vor allem von Menschen, von der Natur, aus Büchern usw.
1979 fühlte ich mich selbständig genug und eröffnete in Zürich ein eigenes Atelier für Lampentechnik. 1984 baute ich einen Studio-Ofen und arbeitete bis 2003 sowohl in Ofen- und Lampentechnik. Auch kamen im Laufe der Zeit verschiedene Kalttechniken dazu, Sandstrahlen, Malen, Montagetechniken. Seit 1986 erste Gehversuche in Metall- und Steinarbeiten. Ab 2006 komponiere ich Glas und Metall zu Bildern.
1990 Umzug von Zürich nach Burgdorf, seit 2005 arbeite ich zu Hause in den Wynigenbergen.

 

Ausstellungen im In- und Ausland u.a. Zum Seitenanfang

  • 1984 Galerie Monica Borgward, Bremen, BRD
  • 1985 Kunsthandwerk-Ausstellung, Burgdorf
            WCC Ausstellung, Bratislava, CSFR
            Art du Verre, Rouen, Frankreich
  • 1986 Galerie Charlotte Henning, Darmstadt, BRD
            Glas des 20.Jahrhunderts, München, BRD
  • 1987 Japan Glass 87, Tokyo, Japan
  • 1988 Class Craft 88, Kanazawa, Japan
  • 1990 Glass Craft 90, Kanazawa, Japan
  • 1991 Glasmuseum Frauenau, BRD
            Glasmuseum Wertheim, BRD
  • 1991 Im Ziegelgut, Burgdorf
  • 1992 Kunstwoche Kornhaus, Bern
  • 1993 Glas Trösch, Bützberg
  • 1994 Galerie Desinfarkt, Bern
  • 1999 Kultur Quelle Krone, 3315 Bätterkinden
  • 2000 Zeitgenössische Skulpturen in Kristall und Glas, Lüttich
  • 2000 Kulturmühle Lützelflüh, Lützelflüh
  • 2001 Glass Craft 01, Kanazawa, Japan
  • 2002 Musée Suisse du Vitrail, Romont
  • 2009 Kulturmühle Lützelflüh
  • 2010 Atelierausstellung
  • 2011 Kulturmühle Lützelflüh
  • 2012 Städtligalerie Wangen an der Aare
  • 2013 Kulturmühle Lützelflüh
 

Auszeichnungen Zum Seitenanfang

  • 1985 Preis der Stadt Burgdorf, Sparte Glas
  • 1988 Excellent Prize,Glass Craft 88, Tokyo, Japan
  • 1990 Neue Schweizer Souvenir, Schweizer Heimatwerk (3. Preis)
            Waldner Kulturtage, Wald (1.Preis)
  • 1992 Bronze Award, The American Interfaith Institute, Philadelphia
  • 2000 Kulturmühle Lützelflüh, Förderpreis und 1. Preis lkea Stiftung
 

Ankäufe Zum Seitenanfang

  • 1988 Glasmuseum Frauenau, BRD
            Glasmuseum Wertheim, BRD
  • 1989 Nishida Art Museum, Kamiichi, Japan
  • 1991 Glasmuseum Frauenau, BRD
  • 1992 Sammlung angewandte Kunst, Kornhaus, Bern
 
Arbeiten Zum Seitenanfang
Hommage   Wer bin ich   Blaue Blumen
         

Hommage an Papa, 2013
26x20 cm

  Wer bin ich, 2012
48x36 cm
  Blaue Blumen, 2013
48x18 cm